Symbolbild für das Schauen von Videos

Zertifikatsprogramme

Learning Nuggets, Microcredentials, und Co.: Etablierung von Qualifizierungszertifikaten

Entdecken Sie unser Zertifikatsprogramm: Digital Literacy

An der Universität Stuttgart können Studierende zwischen individuellen digitalen Kursen und einem umfassenden Zertifikatsprogramm in „Digital Literacy“ wählen, je nach persönlichen Lernzielen und Karriereplänen. Seit dem Sommersemester 2022 ist Digitalisierung und KI fest im Programm der Fächerübergreifenden Schlüsselqualifikationen (FÜSQ) verankert, mit der Möglichkeit, ECTS-Punkte zu erwerben. Das Zertifikatsprogramm „Digital Literacy“ bietet darüber hinaus ein curriculumübergreifendes Lehrangebot.

Flexibles und/oder umfassendes Lernangebot

Das Zertifikatsprogramm ist so gestaltet, dass Studierende Veranstaltungen aus mindestens zwei Kompetenzbereichen besuchen müssen, ergänzt beispielsweise durch einen Reflexionsbericht am Ende des Programms. Durch die Vergabe von Microcredentials für einzelne Kurse – beginnend ab 1 ECTS – ermöglichen wir eine flexible Studiengestaltung mit einem Gesamtumfang von 12 bis 15 ECTS. Die Einführung in das Programm kann über Präsenzveranstaltungen oder Onlinekurse erfolgen.

Verfügbar im Studium Generale

Angegliedert an das Studium Generale, steht unser Zertifikatsprogramm allen Studierenden offen und fördert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit digitalen Technologien und Künstlicher Intelligenz. Es bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich auf die digitale Zukunft vorzubereiten, neue Kompetenzen zu erwerben und die eigene Bildungsbiografie aktiv zu gestalten.chten.

Programmentwicklung und -struktur

Unsere Lehrveranstaltungen, einige davon entwickelt im Rahmen des Projekts digit@L, sind darauf ausgerichtet, theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten im Bereich Digitalisierung und künstliche Intelligenz zu vermitteln. Das Zertifikatsprogramm orientiert sich am Kompetenzmodell des Enterra "Digital Competence Check" (DCC), das sich auf den Europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (DigComp 2.1) sowie auf nationale Medienkompetenzmodelle stützt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite Kompetenzmodell - Digital Competence Check.

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Zertifikatsprogramm bietet, und werden Sie Teil einer innovativen Lerngemeinschaft, die bereit ist, die digitale Zukunft mitzugestalten.

Entscheidung: Einzelkurs oder Zertifikatsprogramm?

  1. Strukturierter Lernpfad: Ein Zertifikatsprogramm bietet einen gut durchdachten und strukturierten Weg, um umfassende digitale Kompetenzen systematisch zu erlernen. Es deckt eine breite Palette von Themen ab, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind, um ein tiefgreifendes Verständnis zu fördern.
  2. Anerkennung und Zertifizierung: Absolventen erhalten ein Zertifikat, das ihre umfassenden Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der digitalen Kompetenzen offiziell anerkennt. Dieses Zertifikat kann ein wertvolles Unterscheidungsmerkmal im Lebenslauf sein.
  3. Engagement und Motivation: Die Verpflichtung zu einem vollständigen Programm kann das Engagement und die Motivation der Lernenden erhöhen. Die fortlaufende Struktur und die Endziele des Programms können zu einer tieferen Investition in den Lernprozess führen.
  4. Interdisziplinäres Lernen: Zertifikatsprogramme bieten oft die Möglichkeit, digitale Kompetenzen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, was das Lernen bereichert und die Anwendbarkeit in unterschiedlichen beruflichen Kontexten verbessert.
  5. Netzwerkbildung: Durch die Teilnahme an einem umfassenden Programm können Lernende Beziehungen zu Mitstudierenden und Dozenten aufbauen, was wertvolle Netzwerke für die berufliche Zukunft schaffen kann.
  1. Flexibilität: Einzelne Kurse bieten große Flexibilität in Bezug auf Themenwahl, Zeitmanagement und Lerngeschwindigkeit. Lernende können Kurse basierend auf ihren spezifischen Interessen oder unmittelbaren Bedürfnissen auswählen.
  2. Spezialisierung: Einzelne Kurse ermöglichen eine gezielte Vertiefung in spezifische Bereiche digitaler Kompetenzen. Für diejenigen, die bereits über Grundkenntnisse verfügen, kann dies eine effektive Möglichkeit sein, spezialisierte Fähigkeiten zu entwickeln.
  3. Kürzere Verpflichtung: Die Teilnahme an einzelnen Kursen erfordert in der Regel eine kürzere zeitliche Verpflichtung als ein komplettes Zertifikatsprogramm. Dies kann für Lernende mit begrenzter Zeit oder spezifischen kurzfristigen Zielen vorteilhaft sein
  4. Sofortige Anwendung: Einzelkurse erlauben es den Lernenden, sofort mit dem Erlernen spezifischer, direkt anwendbarer Fähigkeiten zu beginnen, was besonders für diejenigen nützlich ist, die schnell Fähigkeiten für aktuelle Projekte oder berufliche Anforderungen entwickeln möchten.
Schaubild Zertifikat Digital Literacy
Schaubild Zertifikat Digital Literacy

Der Output entstand im Rahmen des Projekts „digit@L“, welches von 2021 bis 2025 durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert wurde.

Die Zeichnungen wurden von Jai Wanigesinghe erstellt.

Ansprechpersonen für die Maßnahme

Dieses Bild zeigt Nicola  Zechmeister

Nicola Zechmeister

 

Projektmitarbeiterin Wissenschaftliche Weiterbildung Projekt Digit@L

Dieses Bild zeigt Christina Heres

Christina Heres

Dipl.-Päd.

Leiterin Bereich Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen

Zum Seitenanfang