Veranstaltungen WiSe 17/18

Kurzworkshops zur Projektumsetzung

Ihr habt eine Projektidee, braucht aber noch Unterstützung bei der Umsetzung? Dann nehmt an unseren kostenlosen Kurzworkshops teil. 

Kurzwokshops WiSe 17/18
Termin wird verschoben: Design Thinking – Wie entwickle ich eine Projektidee?

Beschreibung:

Anhand eines praxisnahen Themas lernt ihr, wie iteratives Vorgehen zu schnellen und innovativen Ergebnissen führt und nutzerzentriertes Denken als Basis für die Ideenentwicklung eingesetzt wird. In dem Workshop durchlauft ihr den Design Thinking Prozess komplett und entwickelt kreative Lösungen für eine konkrete Fragestellung unter Anwendung von verschiedenen Methoden (Bedürfnisanalyse, Ideenentwicklung, Prototyping). 

Nehmt teil,

  • wenn ihr euch für die iterative und nutzerzentrierte Methode des Design Thinking interessiert.
  • wenn ihr einen kompletten Design Thinking Prozesses miterleben und mitgestalten möchtet.
  • wenn ihr im Design Thinking Prozess kreative Lösungsansätze für Nachhaltigkeitsfragen entwickeln möchtet.

Referentin: Hannah Schneider (Hochschule der Medien, Stuttgart)

Termin: 09.10.17 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Keplerstraße 17 (K2), M 17.24

Termin wird verschoben: Projektmanagement – Wie erstelle ich einen Zeit- und Kostenplan?

Beschreibung:

Wie können Zeit und Kosten eines Projektes eingeschätzt werden?

In den zwei Kurzworkshops lernt ihr die Prinzipien, Methoden und Instrumente einer erfolgreichen Projektplanung kennen. Im Team erarbeitet ihr einen Projektplan und lernt, wie ihr Projektaufgaben strukturiert und einen Zeit- und Kostenplan erstellt.

Nehmt teil,

  • wenn ihr die Prinzipien, Methoden und Instrumente der Projektplanung kennenlernen und einüben möchten.
  • wenn ihr euch mit einer nachhaltigen Projektidee auf die Ausschreibung der Stuttgarter Change Labs im WiSe 17/18 bewerben möchtet und noch Unterstützung bei der Zeit- und Kostenplanerstellung benötigt.

Referentin: Katharina Bosse-Mettler (Universität Stuttgart)

Datum: 12.& 13.10.17 / jeweils 09:30-13:30 Uhr 

Ort: Pfaffenwaldring 9, 0.151

Social Business Model Canvas – Wie setze ich mein Projekt unternehmerisch um?

Beschreibung:

Wie können sozial-gesellschaftliche Lösungsansätze unternehmerisch gelöst werden?

Im Kurzworkshop lernt ihr den Social Business Model Canvas kennen. Anhand von neun Schlüsselfaktoren ermöglicht dieses Tool aus der Startup-Szene die Visualisierung, Konkretisierung und das Testen von sozialen Geschäftsmodellen. Im Rahmen des Kurzworkshops erstellt ihr im Team einen Social Business Model Canvas.

Nehmt teil,

  • wenn ihr wissen wollt, wie ihr euer Projekt unternehmerisch umsetzen könnt.
  • wenn ihr die Methode des Social Business Model Canvas kennenlernen wollt.

Referent: Milenko Milojevic (AIESEC Stuttgart und Hohenheim)

Termin: 18.12.17 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Keplerstraße 17 (K2), M 17.22

Marketing – Wie nutze ich Social Media für mein Projekt?

Beschreibung:

Referent: Milenko Milojevic (AIESEC Stuttgart und Hohenheim)

Termin: 08.01.18 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Keplerstraße 17 (K2), M 17.22

Social Reporting – Wie berichte ich wirkungsvoll über mein Projekt?

Beschreibung:

Was ist Wirkung und wie kann diese gemessen werden?

Im Kurzworkshop fragen wir uns, was „Wirkung“ ist und ob und wie diese gemessen werden kann. Zudem beschäftigen wir uns mit der Vision eurer Projekte und welche Ziele ihr damit verfolgt. Ihr bekommt einen Einblick in den Social Reporting Standard (SRS), der als Kommunikations- und Berichtsinstrument für gemeinwohlorientierten Organisationen, Initiativen und Projekteneingesetzt werden kann.

Nehmt teil,

  • wenn ihr wissen wollt, wie ihr euer Projekt wirkungsvoll umsetzen könnt.
  • wenn ihr euch für Wirkungsorientierung und -analyse interessiert.
  • wenn ihr den SRS-Leitfaden kennenlernen und erproben wollt.

Referentin: Carolin Eißler (Social Impact Lab Stuttgart)

Termin: 16.01.18 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Azenbergstraße 16, 1.111

Pitching – Wie überzeuge ich andere von meinem Projekt?

Beschreibung:

Referent: Milenko Milojevic (AIESEC Stuttgart und Hohenheim)

Termin: 22.01.18 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Keplerstraße 17 (K2), M 17.22

Nachhaltige Entwicklung – Wie trägt mein Projekt dazu bei?

Beschreibung:

Wie können studentische Projekte zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beitragen?

Im Kurzworkshop beschäftigen wir uns mit dem Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), bei dem er darum geht, zu zukunftsfähigem Denken und Handeln zu befähigen. Neben einer Einführung in das Konzept gehen wir der Frage nach, wie euer Projekt hierzu einen Beitrag leisten kann und wie ihr die nachhaltige Entwicklung unterstützen könnt.

Nehmt teil,

  • wenn ihr das Konzept Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) kennen lernen wollt.
  • wenn ihr erarbeiten wollt, wie ihr einen nachhaltigen Beitrag leisten könnt.

Referentinnen: Lilian Sophie Maier & Lena Fliegl (Stuttgarter Change Labs, Uni Stuttgart)

Termin: 30.01.18 / 09:30-13:30 Uhr

Ort: Azenbergstraße 16, 1.111

 

Anmeldung über ILIAS.

Ihr seid noch auf der Suche nach einer fachübergreifenden Schlüsselqualifikation? Dann besucht die Kurzworkshops im Rahmen unseres Seminars "Ideenlabor – Nachhaltig(e) Projekte entwickeln und umsetzen". Die Anmeldung zu den SQs läuft noch bis 04.10.17 über C@mpus.

Veranstaltungen der Stuttgarter Change Labs im WiSe 17/18 

 

Markt der Möglichkeiten – Engagieren an der Uni Stuttgart (in Kooperation mit dem Internationalen Zentrum)

An der Uni Stuttgart gibt es über 70 studentische Hochschulgruppen und Arbeitskreise, bei denen ihr mitmachen könnt.

Am Markt der Möglichkeiten stellen sich euch mehrere dieser Gruppen vor. Kommt gerne vorbei, die Gruppen freuen sich auf euch!

Ihr möchtet auch einen Stand auf dem Markt der Möglichkeiten? Dann meldet euch bis 08.10.17 per Mail an.

Zielgruppe: Studierende der Universität Stuttgart

Datum: 24.10.17, 12:30-15:00 Uhr

Ort: Campus Vaihingen, Foyer des Hörsaalzentrums, Pfaffenwaldring 47

keine Anmeldung erforderlich

 

Vorstellung der von den Stuttgarter Change Labs geförderten Projekte & Diskussionsrunde

Auch im Wintersemester werden wieder zahlreiche tolle Projekte von den Stuttgarter Change Labs gefördert. Kommt vorbei und erfahrt, welche spannenden Projekte unsere Fachjury diesmal ausgewählt hat!

Anschließend findet eine Diskussionsrunde zum Thema "Ethik und Nachhaltigkeit in den Ingenieurwissenschaften" statt.

Zielgruppe: Studierende und Mitarbeiter/-innen der Universität Stuttgart, interessierte Öffentlichkeit

Datum: 14.11.17, 16:00 bis 18:30 Uhr

Ort: Universitätsbibliothek Stuttgart Stadtmitte, Holzgartenstraße 16, Vortragssaal

keine Anmeldung erforderlich

 

Gemeinsam mehr erreichen – Tauschmarkt für Initiativen und Social Start ups (in Kooperation mit dem Social Impact Lab Stuttgart & der World Citizen School Tübingen)

Zeigt und tauscht, was ihr könnt und vernetzt euch mit engagierten Studierenden der Universität Stuttgart, Initiativen der World Citizen School Tübingen & Social Startups des Social Impact Lab Stuttgart.

Zielgruppe: Studierende der Uni Stuttgart, Initiativen der World Citizen School Tübingen & Social Startups des Social Impact Lab Stuttgart

Datum: 12.12.17, 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Social Impact Lab Stuttgart, Teckstraße 62

Anmeldung per Mail bis 07.12.17