28. April 2017 /

Auftaktveranstaltung der Stuttgarter Change Labs am 12.04.17

Danke für eure Teilnahme und tolle Mitarbeit!

Am 12. April fand in der Universitätsbibliothek Stadtmitte die erste Veranstaltung der Stuttgarter Change Labs mit zahlreichen Teilnehmer/-innen statt. Ziel dabei war es einerseits, den interessierten Studierenden und Mitarbeiter/-innen der Universität Stuttgart die fakultätsübergreifenden Angebote der  Stuttgarter Change Labs vorzustellen. Andererseits bestand für die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, andere aktiv engagierte Studierende kennenzulernen und miteinander in einen interdisziplinären Dialog zu treten.

Diskutiert wurde im Besonderen über die Rolle und Verantwortung der Universität Stuttgart in Fragen und Themen der Nachhaltigkeit. Die Ideen der Teilnehmer/-innen zur Verankerung der Thematik in Lehre, Forschung und Betrieb der Universität Stuttgart erstreckten sich dabei von der Einrichtung sogenannter Think Tanks und Reallabore bis hin zur Organisation von Diskussionsveranstaltungen mit Expert/-innen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung. Auch ethische Fragen der Nachhaltigkeit und die Notwendigkeit inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit und suffizienten Verhaltens wurden von den Teilnehmer/-innen als spannende Themenfelder und Herausforderungen der Nachhaltigkeit diskutiert.

Es kann festgehalten werden, dass die Auftaktveranstaltung der Stuttgarter Change Labs sowohl hinsichtlich der Zahl der Teilnehmer/-innen als auch der Vielfalt und Relevanz der eingebrachten Ideen ein Erfolg war.

Die Diskussionsrunde vom 12. April ist nur eines von vielen geplanten Events der Stuttgarter Change Labs. Alle weiteren Veranstaltungstermine könnt ihr hier finden.

  
Zum Seitenanfang