MicroUNIT

Projektverantwortliche: Louison Emilie Döffinger mit Projektgruppe
Betreuendes Institut: IWE, Prof. Piero Bruno

Die zunehmende Wohnraumknappheit und die gleichzeitigen sozialen und
kulturellen Veränderungen der Lebensweisen bedürfen einer Redefinition des
privaten (Wohn-)Raums. Das Projektseminar erforschte den Trend zum Wohnen
auf kleinem Raum und prüfte es auf seine Potentiale. Das Seminar befasste sich
mit der zentralen Frage, wie man durch Flächenoptimierung attraktive Raumqualitäten
schafft. Nach der Formulierung konkreter räumlicher Konzepte (Kochen/
Essen, Schlafen, Arbeiten, Körperhygiene etc.) wurden in fünf Teams verschiedene
Micro-Wohneinheiten entworfen. Mit einfachen Mitteln entstanden
Wohnzellenprototypen im Maßstab 1:1 im Rahmen eines Intensivworkshops. Die
Prototypen wurden in einer Wanderausstellung und im Rahmenprogramm der
IBA Summer School 2019 der Öffentlichkeit präsentiert und zum Ausprobieren
angeboten.

Zum Seitenanfang